Freitag, 1. Juli 2016

American Cookies | Rezept

Hey ihr Lieben,
Ich zeige euch heute, ein Rezept für echt leckere amerikanische Cookies. Das Rezept ist mega einfach und es dauert auch nicht lange. Außerdem hat man die meisten Zutaten schon zu Hause und muss somit nicht mehr extra einkaufen gehen.






Ihr braucht:

 Für den Teig: 

280 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Natron ( oder Backpulver)
250 g weiche Butter
260 g Zucker 
2 Eier





Damit die Cookies nicht so langweilig schmecken, kommen jetzt noch ein paar weitere Zutaten dazu. Das tolle ist, dass es sehr variabel ist und man eigentlich alles hinzufügen kann.
Hier mal ein paar Beispiele:

Haferflocken
Müsli
Kokosnussflocken

Ich würde euch empfehlen eine dieser drei Zutaten zu benutzen, damit die Cookies ihren Halt bekommen

Nüsse ( Walnüsse, Pekannüsse...)
getrocknete Cranberries 
Datteln
Rosinen
Schokolade (klassiker :D)





Und so gehts:

Zuerst rührt ihr die Butter cremig, anschließend gebt ihr den Zucker dazu. Ihr rührt den Teig so lange, bis er fluffig ist.
Die Eier dazu geben und einige Minuten weiterschlagen.



Nun mischt ihr das Mehl, Salz und Natron zusammen und hebt die Mehlmischung vorsichtig im Teig unter. Am besten gebt ihr das Mehl Stück für Stück dazu, dann geht das einfacher. Dann ist der Grundteig auch schon fertig :)
Nun gebt ihr die Zutaten, die ihr euch ausgesucht habt hinzu. Ich habe jetzt Schokolade, Walnüsse und Haferflocken dazu gegeben.

Den Teig gebt ihr jetzt auf das Backblech. Je nachdem wie groß eure Cookies werden sollen, portioniert ihr den Teig. Ich wollte große Cookies haben, weswegen meine Teighäufchen etwas größer sind. Allerdings muss man beachten, dass die Cookies noch etwas aufgehen.



Nun könnt ihr die Cookies für 10-20 Minuten, bei 185° backen. Auch hier muss man wieder beachten, dass die Cookies unterschiedlich lang brauchen. Je größer, desto länger. Schaut einfach regelmäßig nach euren Cookies, wie lange sie noch brauchen ( Stäbchenprobe)




Und so sehen die fertigen Cookies aus. Am besten lasst ihr sie noch ein bisschen abkühlen. Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen :)

Kommentare:

  1. Oh wie lecker<3! Wird auf jeden Fall ausprobiert;).
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Alles Liebe, Lina
    http://rosymondays.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich :)
      Danke, dir auch!
      Liebste Grüße
      Charlotte

      Löschen
  2. Super sieht das aus!!! Mmh! Muss ich mal ausprobieren...😍😍

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker<3 Das muss ich unbedingt ausprobieren:)
    Liebste Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich voll :)
      Liebste Grüße
      Charlotte

      Löschen
  4. Ohh lecker! Die muss ich unbedingt mal nachbacken. Ich bin sonst eher ein Faulpelz bei allem was Kochen und Backen betrifft aber wie du schon gesagt hast ist das Rezept nicht so schwer. Genau richtig für mich^^

    Love, Leona
    http://morethanfashiion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Delicious post!!! I like it!!!
    Would you like to follow each other? let me know and I follow you back.
    Besos, desde España, Marcela♥

    AntwortenLöschen
  6. Wow die sehen toll aus, nun habe ich gerade Hunger bekommen ^^

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja lecker aus, die muss ich mal ausprobieren :)


    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  8. Uiii, ich habe auch ein Rezept zu Cookies gemacht! Ich liebe ja alles Süße, was mit Amerika zu tun hat!
    Liebe Grüße,
    Marié
    Hier geht's zu meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  9. Mh, Cookies sind immer was Feines.
    Schaut sehr lecker aus!

    Liebste Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Hinterlasst gerne eure Blog URL, damit ich bei euch vorbei schauen kann :)